News-Detail

Graz-Tag der 3AK: Albatros-Spiel und Steirischer Herbst

Am Freitag, dem 28. September 2018, war der 3. Jahrgang der BHAK Deutschlandsberg in Begleitung von Frau Prof. Stummer und Frau Prof. Heuberger in Graz unterwegs.

Nach selbstständiger Anreise besuchte die Gruppe einige Installationen des Steirischen Herbstes, darunter „Withdrawing Adolf Hitler from a Private Space“ am Hauptplatz, „Schulausflug“ am Andreas-Hofer-Platz und „The Standing Wave“ am Eisernen Tor. Danach stand der Workshop „Willkommen auf Albatros“ im ETC (Europäisches Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie), der im Rahmen des langen Tages der Flucht veranstaltet wurde, am Programm. Das Albatros-Spiel, eine Simulation, führte den Teilnehmer/innen vor Augen, wie leicht Wahrnehmung, Interpretation und Bewertung vermischt werden. Nach dem Erstellen einer aufschlussreichen Mind Map zum Kulturbegriff behandelten die Schüler/innen in Teams verschiedene Themen wie Religion, Familie, Flucht und Homosexualität. Aufgabe war es, Vorurteile aus diesen Bereichen zu finden und sich klarzumachen, dass es in Ordnung ist, Vorurteile zu haben, aber dass man andere nicht verurteilen soll. Nach der Präsentation der Ergebnisse wurde in der Großgruppe darüber diskutiert und jeder konnte seine eigene Meinung äußern. Dieser Tag war für die 3. Klasse im Großen und Ganzen sehr aufschlussreich und informativ.

 Sandra Luttenberger, Hannah Rathswohl & Michaela Schöninger