News-Detail

Besuch im Abfallsammelzentrum Schilcherland Saubermacher

Im Rahmen des NAWI-Unterrichtes lernten die SchülerInnen der 1BK das neue Abfallsammelzentrum Schilcherland Saubermacher in der unmittelbaren Umgebung des BSZ Deutschlandsberg kennen.

Die von den MitarbeiterInnen gebotenen Informationen wurden mit großem Interesse aufgenommen – immerhin sind bei einer solchen Anlage neben den ökologischen vor allem auch die wirtschaftlichen Aspekte von Bedeutung.
In der Anlage werden Altholz, Altspeisefette, Alttextilien und Schuhe, Alteisen/Metalle, Baum- und Strauchschnitt, Elektroaltgeräte, Flachglas, Kabel, Karton, Kleinmengen an Asbestzement (Eternit), Kleinmengen von Bauschutt, Kleinmengen von Ziegelschutt, landwirtschaftliche Folien, Nespressokapseln, Problemstoffe aus privaten Haushalten und Sperrmüll getrennt gesammelt und können daher im Idealfall verkauft und wiederverwertet werden.
Das Entsorgen von Müll in Haushaltsmengen ist für die BewohnerInnen der Gemeinden Deutschlandsberg, Frauental und Preding kostenfrei. Eine App ermöglicht es den BürgerInnen zudem, nach einmaliger Anmeldung mit ihrem Auto erkannt und zu den benötigten Sammelplätzen geleitet zu werden. Die Anlage zählt pro Tag 70-150 Besuche und die durchschnittliche Verweildauer liegt bei 9 Minuten.
Die SchülerInnen waren sich einig, dass sich der Besuch der Anlage gelohnt hat.

Walter Pirker