News-Detail

Digitale Welt, analoges Leben – analoge Welt, digitales Leben

Wer hat nicht schon davon geträumt sich in zwei Welten hin und her zu bewegen?

Die Schüler*innen der 4AK der HAK Deutschlandsberg haben das erfolgreich ausprobiert. Im Rahmen des Seminars Kultur & Sport lautete ihr Auftrag von Prof. Rosa Stummer-Stradner und Prof. Elisabeth Strobl: „Kreieren Sie ein Adventfenster für unsere Stadtgemeinde.“

Der für November geplante Mal-Workshop wurde aufgrund des Lockdowns abgesagt. In Video-Sitzungen wurde nach Wegen gesucht gemeinsam ein Adventbild zu gestalten. Das analoge ERleben der Vorweihnachtszeit sollte ins Bild einfließen, die digitalen Möglichkeiten kreativ genutzt werden.

Sterne sind ein wichtiges Weihnachtssymbol. Wer zu Hause genau hinsieht, wird sie jetzt in der Adventzeit in vielerlei Form entdecken – und auf diese Entdeckungsreise und das bewusste Hinschauen haben sich die Schüler*innen eingelassen. Viele Sterne sind entstanden, die Fotos wurden digital bearbeitet und digital zu einem Gesamtbild zusammengefügt. Die vielen Möglichkeiten, die beide Welten bieten wurden eingesetzt um analoges und digitales Schulleben zum gemeinsamen Adventerlebnis zu verknüpfen.

Dieses Adventfensterbild wird hoffentlich vielen Menschen den Zauber der Adventzeit auch 2020 ein wenig spürbar machen. Und vielleicht macht der eine oder andere sich auch auf die Suche nach seinem Stern.