News-Detail

Ausbildung zum Klassen-Peer und Peer-Mediator

Wir, Rana, Bettina, Jazmin und Lea, Schülerinnen des III. Jahrgangs der Handelsakademie Deutschlandsberg, sind die heurigen Klassen-Peers.

Unter der Leitung von Frau Prof. Stummer verbrachten wir drei Tage im Jufa Deutschlandsberg, um uns auf unsere Tätigkeit als Klassen-Peer und zukünftige Peer-Mediatorinnen vorzubereiten.

Unsere Ausbildung dient einerseits zur Begleitung der ersten Jahrgänge im ersten Schuljahr an der HAK DL und andererseits der Mediation, der sogenannten Streitschlichtung.

Modul 1 unserer Ausbildung umfasste im Wesentlichen sechs Bausteine, die für ein wertschätzendes Zusammenleben notwendig sind. So ist das „Kennenlernen“ äußerst wichtig, denn „Gewalt“ tritt vor allem dort auf, wo sich Menschen nicht gut oder überhaupt nicht kennen. Wir beschäftigten uns mit der Konfliktanalyse und Konfliktbearbeitung, hinterfragten die eigenen Anteile in einem Konflikt und lernten die Grundstruktur der Mediation kennen. Das Thema Kommunikation brachte uns Frau Prof. Wendler in einer 4-stündigen Einheit näher, wobei uns die sogenannten „vier Seiten einer Nachricht“ sowie die „ICH-Botschaften“ besonders beeindruckten. Den letzten Baustein bildete das Thema „Wir im Team“, denn eine Kooperation im Team ist erst durch ein Zusammenwirken aller vorher angeführten Punkte möglich.

Frau Prof. Stummer-Stradner gestaltete das Programm äußerst interessant und lehrreich sowie spannend und lustig. Sie brachte uns die Themen spielerisch näher und legte großen Wert darauf, dass wir den Stoff auch gut verstanden und konzentriert mitarbeiteten.

Uns gefielen diese drei Tage sehr gut. Wir lernten nicht nur viel Neues, sondern hatten auch eine Menge Spaß und kamen uns als Gruppe näher. Es entstand eine dynamische Freundschaft, welche wir mit in die Klasse nehmen werden.

Rana Atilla und Lea Ganser, 3AK