News-Detail

Schule schaut Museum

Am Mittwoch besuchten die SchülerInnen der 1AK gleich zwei Museen in Graz, das Center of Science Activities (CoSA) im Universalmuseum Joanneum sowie das Kunsthaus Graz.

Zuerst ging es ins CoSA, wo die SchülerInnen gleich selbst Hand anlegen durften und in die Rolle von MedizinerInnen und EntwicklerInnen schlupfen durften. Dabei wurden zum einen Patienten aufgenommen, untersucht und Diagnosen gestellt und zum anderen Autos designt, zusammengeschraubt und auf der virtuellen Straße getestet.

Im Anschluss ging es direkt weiter zum „friendly alien“ – dem Kunsthaus Graz. Dort bekamen die wissbegierigen SchülerInnen eine Führung durch alle Etagen und durften den ein oder anderen Blick hinter die Kulissen werfen. Nach einem kurzen Aufenthalt in der „Needle“ im vierten Stock, die einen fantastischen Ausblick auf Graz bot, ging es zwei Stockwerke nach unten in den Space 03. Hier durften die SchülerInnen gemeinsam – ganz nach dem Motto von „Kuppel und Dreieck“ – ein Konstrukt aus mehreren Stangen bilden.

Während der gemeinsamen Heimreise zeigten sich die SchülerInnen begeistert aber auch sichtlich geschafft vom langen Aktionstag „Schule schaut Museum“.